Phall Fatale – Moonlit Bang Bang

«Bang Bang» steht für den Spirit des aussergewöhnlichen Quintetts PHALL FATALE, und für die komplett losgelösten, wilden Momente ihres Sounds: Da hauen die beiden Frauen und die drei Männer geradezu auf ihre Instrumente und schreien, dass es eine reine Freude ist. «Moonlit» hingegen weist auf die Sanftheit der feineren Stücke hin, die im schwachen Licht des Mondes sanft erstrahlen: Stücke von dunklerer Natur und Tiefe. PHALL FATALE ist eine mitreissende Band voller ungezähmter musikalischer Energie und uneingeschränkter Liebe für die Musik.

  • Künstler

    Phall Fatale

  • Herkunft

    CH – Zürich, Chur, Lugano, Luzern & UK

  • Titel

    Moonlit Bang Bang

  • Format

    Album

  • 16.10.2015

  • Besetzung

    Joy Frempong (DE / Voice, Keyboard, Electronics), Joana Aderi (CH / Voice, Keyboard, Electronics), Daniel Sailer (CH / Double-Bass, electronic Devices), John Edwards (UK / Double-Bass), Fredy Studer (CH / Drums, Percussion)

  • Pressetext

    PDF [PDF, 590.54kB]

  • Kontakt

    Fabienne Schmuki

Pressebilder



Videos